Unsere Azubis holen das Award-Double: ORT ist "Ausbildungsbetrieb des Jahres"

Aktualisiert: Apr 20




ORT ist zum zweiten Mal in Folge „bvdm Ausbildungsbetrieb des Jahres“ – dank unserer Nachwuchskräfte aus allen Ausbildungsrichtungen und Standorten.

Mehr als nur ein Wettbewerbsbeitrag: gleich drei Initiativen für nachhaltiges Handeln

Das Award-Team hat gleich drei Projekte angepackt und umgesetzt, die uns beim Umwelt- und Klimaschutz weiterbringen:

  • Den aktuellen Nachhaltigkeitsreport 2020.

  • Die E-Mobilitäts-Initiative für CO2-freie Fahrgemeinschaften zur Arbeit.

  • Und einen Film, der langfristiges Engagement thematisiert und einen Ausblick in die Zukunft wagt.

Diesem crossmedialen Dreiklang konnte die Jury des bvdm – Bundesverband Druck und Medien dann auch nicht nicht widerstehen.

ORT goes Green: unser Nachhaltigkeitsreport, frisch aktualisiert und gestaltet

Über unser Engagement berichten wir regelmäßig alle zwei Jahre. Im Jahr 2020 lagen Redaktion, Ausgestaltung und Produktion des Folders in den Händen unserer Auszubildenden. Entlang der sechs UN-Klimaziele dokumentiert der Report die klare Haltung, das Engagement und die erreichten Ziele der Unternehmensgruppe. Präsentiert werden Zahlen, Fakten und spannende Projekte – von Streuobstwiese bis Jobrad- und E-Mobilitäts-Offensive.



Der produktionstechnische Clou ist der Einleger mit dem Geleitwort unseres Umweltberaters Ralf Resch: Gedruckt auf einem speziellen Samenpapier, aus dem auch ohne grünen Daumen Pflanzen und Gräser spriessen.

Grün fahren, gemeinsam sparen: CO2-freie Fahrgemeinschaften mit E-Firmenwagen

Elektromobilität hat seit Jahren Priorität in der ORT Gruppe. Mittlerweile sind 22 Stromer unterwegs, versorgt von unseren eigenen Photovoltaikanlagen. Ein wirksamer Hebel zur CO2-Reduzierung ist der klimaneutrale Weg zur Arbeit. Nicht jeder kann den ÖPNV nutzen – und Privatfahrzeuge sind meist nur mit einer Person unterwegs.

Daher entwickelten unsere Azubis ein Konzept zur gemeinsamen Nutzung und Auslastung des firmeneigenen E-Fuhrparks. Herzstück ist eine mobile App, mit der tägliche Fahrtstrecken berechnet und planbar werden. Mit ihr lassen sich per App bequem flexible Fahrgemeinschaften buchen.

Auf der eigens umgesetzten Website wurde das Konzept der bvdm-Jury vorgestellt: ort-goes-green.net

Klimaschutz ist ein langfristiges Projekt: Visionen sind gefragt

Über die täglichen kleinen Schritte hinaus braucht Klimaschutz Kontinuität und Perspektive. Beiden Aspekten widmen sich die angehenden Mediengestalter·innen in ihrem dritten Projekt, einem animierten Erklärvideo.

Der Film stellt die große Streuobstwiese am Stammsitz in Krefeld-Fichtenhain vor: Diese grüne Oase wächst seit Frühjahr 2020, bindet CO2 und ist Lebensraum für viele Tierarten. Zudem können Kunden Patenschaften für Bäume übernehmen. Auch so wird gemeinsames Wachstum nachhaltig gepflegt – wortwörtlich.

Ein eher visionäres Konzept, das hoffentlich nie umgesetzt werden muss, beschreibt die Anforderungen an ein autarkes Resilienzgebäude, das Mitarbeiter·innen in extremen Wettersituationen Schutz und Unterkunft bietet – und zudem die unterbrechungsfreie Abwicklung von Kundenprojekten sichert.


„Wir fahren nach Berlin“ – leider in diesem Jahr nur virtuell

Konnten unsere Siegertypen 2019 noch in die Hauptstadt reisen, um den begehrten Award auf der feierlichen Gala persönlich in Empfang zu nehmen, erfolgte die Preisverleihung Ende 2020 virtuell und auf Abstand. Der Freude über den zweiten Titel in Folge tat das keinen Abbruch. Unser Gewinner sind jedenfalls hochmotiviert, bei der nächsten Preisverleihung am 4. November 2021 wieder live in Berlin dabei zu sein.


Mit dem Preis des bvdm werden jährlich Unternehmen der Medienbranche ausgezeichnet, die sich in ganz besonderer Weise für die Ausbildung ihrer Nachwuchskräfte einsetzen. Entscheidende Kriterien sind eine besondere Betreuung der Auszubildenden im Alltag, die Art ihrer Einbindung in das Unternehmen und Qualifizierungsangebote.


Zur offiziellen Seite der Gewinner des bvdm Awards




120 Ansichten0 Kommentare